#wirsindelsa NUR DAS IST DIE OFFIZIELLE HOMEPAGE DES CLUB E.L.S.A.e.V

Aktuelles

Liebe Mitglieder des Club ELSA e.V., liebe Interessierte und Freunde,

wir schreiben Euch heute, um unwahre Gerüchte aus der Welt zu schaffen:

  1. Es gibt keine 2 Club E.L.S.A. e.V. unter dem VDH / FCI.
    Es gibt nur einen Club und der sind WIR. Jede einzelne gerichtliche Entscheidung hat dies bestätigt.
     
  2. Für den VDH gibt es nur uns als Club E.L.S.A. e.V. mit dem eingetragenen Vorstand Yavuz Yilmaz, Gabriele Hill und Stefanie Busch.
     
  3. Die Abwahl des ehemaligen 1. Vorsitzenden war rechtens – auch dies wurde in allen Instanzen bestätigt. Die Gerichte sehen ihn als Privatperson und schreiben ihn auch so an.
     
  4. Seit dem 11.11.2018 werden wir mit Klagen vom ehemaligen 1. Vorsitzenden überhäuft. Ebenfalls seit dem 11.11.2018 verliert diese Person seine Klagen in jeder einzelnen Instanz (von Amtsgericht bis OLG). Wem etwas Anderes zugetragen wurde, der möge sich die Urteile dazu durchlesen. Aber vollständig, nicht nur Auszüge. Bei Fragen sprecht uns an.
     
  5. Unsere Homepage und unsere Email-Adressen tragen den Zusatz RR.
    Dies ist notwendig, um uns abzugrenzen und geschäftsfähig zu bleiben, denn der ehemalige 1. Vorsitzende hat unsere „alte“ Vereins-Homepage kurz vor seiner Abwahl auf sich umschreiben lassen. Unseren Verein macht nicht nur die Homepage oder das Logo aus. Unser Verein besteht aus vielen engagierten Menschen - an dieser Stelle an Euch Mitglieder ein großes „Dankeschön“ für den ganzen Support.
    Ohne Euch gäbe es den Club E.L.S.A. e.V. nicht.
       
  6. Wer nun noch Zweifel hat: Lest in der aktuellen VDH-Zeitschrift 'Unser Rassehund' nach oder schaut auf die Homepage des VDH

Herzliche GrüßeEuer Vorstand
#wirsindelsa


***************

Folgestudie JME

Im Frühjahr 2017 hat ein internationales Wissenschaftler-Team den Defekt in einem Gen entdeckt, das für die juvenile myoklonische Epilepsie (JME) verantwortlich ist. Die LMU München, unter der Leitung von Frau Prof.Dr. Andrea Fischer, war damals bereits Teil dieses Teams und nun wird die LMU München, wieder unter der Leitung von Frau Prof. Fischer, eine Folgestudie durchführen.

Der Club E.L.S.A. e.V. und die DZRR e.V. unterstützen diese Studie.

Weitere Infos finden Sie auf der Homepage der LMU

Letzte Änderungen

13.09.2019 Saison Cup 2019
10.09.2019 Welpen Maisha Yangu
                     Ergebnisse Clubschau
02.09.2019
Meldestatistik Schweitenkirchen
                     Deckmeldung Honeybush
29.07.2019
Welpen of Hannacker
19.07.2019
Mitgliederbereich
11.07.2019
Mitgliederbereich
21.06.2019 Welpen Akosambo's
                         Kalakamati
27.05.2019 Mitgliederbereich (Zuchtbuch)
22.05.2019
Welpen Magicalline
14.05.2019
Ergebnisse
                         Trautskirchen, Großenaspe

Der Rote Jäger

"Der Rote Jäger mit dem Rückenkamm" - ein Leitfaden für Besitzer von Rhodesian Ridgebacks und solche, die es werden wollen. 

hier bestellen!